bebomed® Forschung

Was macht bebomed® so besonders?

Medizinische Babypflege von bebomed® ist gegenwärtig die Einzige, die Allergien und Sensibilisierungen auf biomimetischer Biopolymerkomplexbasis entgegenwirkt sowie extrem simplifiziert und damit allergiebewusst aufgebaut ist.

Zudem geht auch das kosmetische Leistungsspektrum von bebomed® weit über das herkömmlicher Babypflege hinaus: Erwartungen an Pflege und Komfort werden stets erfüllt, oft übertroffen.

Alleinstellungsmerkmale von bebomed®

Statistisch ist Babyhaut bis zum 3. Lebensjahr ein labiles Organ, welches besonders anfällig für Umwelteinflüsse ist. Der Grund hierfür ist die noch im Aufbau befindliche, noch nicht hinreichend ausgeprägte oberste Hautbarriere – eine sehr dünne Hautschicht, die auch als Hornschicht oder Stratum corneum bezeichnet wird. Neben dem verhornten Keratin ist eine spezielle Lipidschicht wesentlicher Bestandteil der Hornschicht, der sogenannte Zellmembrankomplex. Sowohl die Verhornung des Keratins als auch die Dichte der Lipidschicht sind bei Babyhaut noch nicht so ausgebildet, dass sie einen stabilen Umweltschutz gewähren. Dies macht Babyhaut anfällig und ist der häufigste Grund für Hautirritationen im Säuglingsalter.

Aufbau Hautschichten
Illustration: Aufbau der Hautschichten
Aufbau Epidermis
Illustration: Aufbau der Hautschicht Epidermis
Aufbau Hornschicht
Illustration: Aufbau der Hornschicht

Die bebomed® Forschung:

Genau hier setzt die medizinische Babypflege von bebomed® an…

  1. Das LLS-System nutzt biomimetische Lamellartechnologie zur Stabilisierung der Derma-Membran-Struktur der Babyhaut.
  2. Die curactivum-Formel nutzt Biopolymere als schützende, aufbauende und regenerierende Filmbildner.
  3. Bei kombiniertem Einsatz von LLS-System und curactivum-Formel potenzieren sich deren Einzelwirkungen.
  4. Regelmäßige Anwendung verstärkt die positiven Effekte eines jeden bebomed® Produkts und es zeigen sich positive Langzeiteffekte.
  5. bebomed® ist promikrobiomell, fördert und regeneriert das Mikrobiom der Haut.